Versandkostenfrei ab 30,- €
5% Rabatt ab 60,- €
Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Falls Sie damit nicht einverstanden sein sollten, klicken Sie bitte hier. x

Bremer Klaben

Artikel 259 VON 343

Der Bremer Klaben hat eine jahrhundertelange Tradition, die bis in die Hansezeit zurückreicht. Im Vergleich zum Stollen enthält er noch mehr Trockenfrüchte und wird in einer Kastenform gebacken. Man lässt ihn nach dem Backen mindestens eine Woche reifen, wodurch sich die Vielfalt der Aromen erst so richtig entfaltet.

Rezept: Bremer Klaben

mit "Stollen & Stuten"-Gewürzmischung

  • 80g Frischhefe (2 Würfel) in
  • 250ml lauwamer Milch auflösen. Mit
  • 1000g Weizenmehl (Typ550),
  • 250g Zucker,
  • 400g zimmerwarmer Butter,
  • 3 Teelöffel "Stollen & Stuten"-Gewürzmischung und
  • 1 kräftigen Prise Salz zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Abgedeckt zwei Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Nach der Ruhezeit
  • 750g Rosinen,
  • 200g gehackte Mandeln,
  • 100 Zitronat und
  • 100g Orangeat mit dem Hefeteig vermengen. Aus dem Teig einen Laib formen, in eine Brotbackform (35cm Länge) geben und 20 Minuten ruhen lassen. Den Klaben mit
  • verquirltem Ei bestreichen und bei 180°C 60-70 Minuten backen. Vor dem Anschneiden noch mindestens 8 Tage gut eingepackt durchziehen lassen.
Einen Kommentar schreiben.
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.